Errol Blackwood
Der Mitbegründer der kanadischen Top-Reggae-Band Messenjah zählt zu den bekanntesten Reggae Künstler in den USA. Geboren wurde Errol in den Marroon Hills nahe Accompong Town auf Jamaica.

1987 startete er seine Solo Karriere mit bisher 3 erfolgreichen Alben. 1991 wurde er mit dem kanadischen Reggae Music Award für das beste Video "Irie Dread", als bester Sänger und für das beste Album ausgezeichnet. Im selben Jahr folgte der international bedeutende Toronto Music Award für den besten Reggae Artisten. Er sang mit Bob Marley`s Band "the Wailers", lieh dem Titelsong der erfolgreichen CBS Serie "Tropical Heat" seine Stimme und gab für BMW Werbespots "No Woman No Cry" zum Besten.

Für die Online Serie Paradise Island produzierte, komponierte und sang Errol den kompletten Soundtrack samt gleichnamigen Titelsong. 4motion und Visual Kings brachten Ihn nach Österreich, wo er am 02.12.2006, rechtzeitig zum Promotionstart, in einem einzigartigen Promotion Event am Leonardo Da Vinci Platz in der Plus City auftrat und den kultigen Titelsong zum ersten Mal live performte.

Inspiriert durch die Produktion von Paradise Island hat er sein drittes Solo-Studioalbum "Family Tree", seine erste neue CD seit über 6 Jahren, fertiggestellt. Mehr Infos über Errol Blackwood, seine Musik und bisherigen Alben findest du auf seiner offiziellen Website.

Gemeinsam mit 4motion arbeitet er an einer neuen Staffel von Paradise Island und weiteren Online-Formaten.

zurück




© 2006-2012  4motion - Verein für audiovisuelle Innovationen. Alle Rechte vorbehalten.
© 2007-2012  Visual Kings Multimedia Solutions. Alle Rechte vorbehalten.